sgh_logo.png

Vorschau

LM-2018

 

BM2019Logo

 

vereinskollektion1

 

Logo Sichel blau-144x78WSB-Jugend

logo szg.jpg

Verbandsliga1.jpg

Zwei verlorene Stechschüsse entschieden über Sieg oder Niederlage und der am Ende deutlichen 4:1 Niederlage im ersten Wettkampf der neuen Saison. An Position 1 konnten Helge Bockholt, aber auch sein Kontrahent Franz Mariß mit vollen 300 Ringen den Wettkampf in der regulären Zeit bestreiten. Das hohe Niveau wurde auch in den ersten 3 Stechschüssen deutlich, auch hier wurden nur 10er geschossen und somit musste der 4. Schuss auf Zehntelringen die Entscheidung bringen. Eine 10,4 von Bockholt hat am Ende nicht gereicht, denn Mariß schaffte eine 10,6 nachzulegen. Das zweite Stechen wurde an Position 3 bestritten. Marion Müller und ebenso Klaus Neumann schossen 298 Ringe. Nach dem ersten Schuss leuchteten bei beiden eine 10 auf. Der zweite Stechschuss sollte dann die Entscheidung bringen, Klaus Neumann legte schnell eine 10 vor, dem folgte Marion Müller mit einer 9, ein weiterer Punkt für die Nordlünener. Dagmar Hülshoff (296:299) und Horst Becker (296:297) fanden an diesem Tag nicht in ihren Rhythmus. Beide mussten ihre Punkte gegen Oliver Merten und Judith Stephan abgeben. Den Ehrenpunkt in diesem Wettkampf holte Wolfgang Tönjann gegen Herbert Grünewald mit starken 299 zu 296 Ringen.

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok